Grußwort Reimar Löblein VIPPF e.V.

Reimar Löblein

Reimar Löblein

 

Vorsitzender des Vereins zur Förderung des
Internationalen Festivals der Polizeipuppenbühnen
in der Metropolregion Nürnberg e.V.

 

 

Als im Jahre 2000 das erste Festival über die „Puppenbühnen“ ging, war der
große Erfolg eines solchen Festivals nicht vorhersehbar. Dass dieses Jahr das
10. Festival stattfindet, ist ein großer Erfolg all jener, die daran beteiligt waren: dieSpitze des Polizeipräsidiums Mittelfranken, der VPI Nürnberg, aller Sponsoren und des gesamten Organisationsteams.
Mit der Gründung des „Verein zur Förderung des Internationalen Festivals der
Polizeipuppenbühnen in der Metropolregion Nürnberg“ (VIPPF) wurde das
Festival auch auf eine juristisch solide Basis gestellt.

VIPPF ist zuständig für alle Aufgaben, die solch ein Festival mit sich bringen:
Abschluss der Verträge, finanzielle Abwicklung und Mitgestaltung des Festivals. Als Vorsitzender von VIPPF danke ich allen, insbesondere den vielen Puppenspielern aus ganz Deutschland und Luxemburg; ohne ihren Einsatz gäbe es das größte Festival seiner Art in Deutschland nicht.
Ich persönlich verabschiede mich aus der aktiven Arbeit und wünsche dem
Festival auch weiterhin viel Erfolg.

Reimar Löblein

Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Internationalen Festivals der Polizeipuppenbühnen in der Metropolregion Nürnberg e.V.