Teilnehmende Bühnen

Verkehrspuppenbühne Düsseldorf

 

Norma Fleiß Janett Louis Sonja Martin

PP Düsseldorf
Direktion Verkehr -VUP-O
Kölner Landstr. 30
40591 Düsseldorf

 

 

 

 

„Aufregung bei den Ampelindianern“
In diesem Jahr sind die Düsseldorfer Ampelindianer Gastgeber eines großen Festes, denn sie sollen die „Goldene Friedenspfeife“ verliehen bekommen. Die Vorbereitungen sind durch die fleißige Raupe Silly, Gärtnerin des Indianercamps, in vollem Gange. Während der Vorbereitungen passieren
geheimnisvolle unerwartete Dinge.
Dazu hat sich hoher Besuch aus der fernen Karibik angekündigt: Komma, der
jamaikanische Häuptling eines befreundeten Indianerstammes.
Der Ehrengast ist begeistert von der tollen Stadt, findet sich jedoch im
Straßenverkehr so gar nicht zurecht, denn Verkehrsregeln kennt er aus
Jamaika nicht.
Gut aufgehoben bei den Nürnberger Kindern versucht er mit ihnen gemeinsam wichtige Verkehrsregeln zu lernen und zum Club der Ampelindianer zu gehören.
Weshalb aber das große Ampelindianerfest fast ausfallen muss, und was
genau die Vorbereitungen so schwierig macht, wird an dieser Stelle noch nicht
verraten.


Polizeipuppenbühne Gütersloh

 

Frank Nüsser Susanne Leicht Ralf Hermes

 

Der Landrat
als Kreispolizeibehörde
Gütersloh
Direktion Verkehr
Herzebrocker Str. 142
33334 Gütersloh

 

„Wenn Maus und Frosch die Stadt erleben…“

Puuuhhh, was ist denn hier los? Entsetzliches geschieht im Wald.
Ein Bagger zerstört die Wohnungen von Frosch und Maus.
Die beiden Freunde machen sich auf den Weg, ein neues Zuhause zu suchen.
Sie kommen dabei auch durch die „Menschenstadt“.
Dort lauern unbekannten Gefahren.
Schaffen sie es, sicher den neuen Wald zu erreichen?
Schaut doch einfach mal rein und lasst euch überraschen.


Hamburger Polizeiverkehrskasper

 

Thomas Jensen Andre Peters Mathias Grodde

Hamburger
Polizeiverkehrskasper
Glacisschaussee 2
20359 Hamburg

 

 

 

„Ferdi, das Zirkuspferd“

Ferdi, das stärkste Zirkuspferd der Welt, wird von seinem Pferdepfleger Timmi liebevoll umsorgt und trainiert. Eines Tages taucht ein unbekannter Mann beim Zirkus auf und macht Ferdi ein verlockendes Angebot.
Wie entscheidet sich Ferdi und was hat das für Auswirkungen auf die gesamte
Kasperstadt?


Polizeipuppenbühne Luxemburg

Serge Lieners, Philippe Mais, Patrick de Rooy

Unitè centrale
de Police de la Route
21 A, rue du Chemin de Fer
L-8005 Bertrange
Luxemburg

 

 

 

„ Polis Trillerpfeife „
In spielerischer Weise werden den Kindern elementare Verkehrsregeln
beigebracht, des weiteren wird der Notruf erläutert und dass man nicht
ohne die Erlaubnis der Eltern in Autos mitfahren soll.
Gelingt es hierbei dem Polizisten „Poli“ sowie dem Schuljungen „Litti“
die beiden Bösewichte Zang und Lusel hinter Gitter zu bringen?


Verkehrstheater Münchener Polizei

 

Michael Groiß, Andi Ehlert,
Werner Wolf, Armin Meier, Christian Haase.
Nicht auf dem Bild Michaela Hupfauer.

Verkehrspolizeiinspektion München
Verkehrserziehung und-aufklärung
Tegernseer Landstraße 222
81459 München

 

 

 

 

„Winniquatsch der Isarindianer“

Winniquatsch der Isarindianer kommt aus der Pupplinger Au in die große Stadt München. Hier erlebt er viele, für ihn unbegreifliche Situationen. Ihm hilft jedoch das Zebra „Franzi“ diese Herausforderungen zu meistern.
Die beiden Bösewichte, die Krake „Shorty“ und die Kröte „Helli“ manipulieren
Kinder zu bösem Verhalten. Dies gipfelt schließlich im Mobben ihres
Klassenkameraden. Außerdem klauen sie einen Rucksack. Doch es naht Hilfe.
Wacki kommt aus Hollywood zurück und macht zusammen mit Winniquatsch
und dem Schutzmann die beiden Ganoven dingfest.


Polizeipuppenbühne Osnabrück

Thomas Mäster,
Yvonne Hesse, Vera Beckmann

Polizeiinspektion
Osnabrück
Präventionsteam
Kollegienwall 6-8
49074 Osnabrück

Spieldauer: 45 Minuten

 

 

In der Geschichte um Max, Jenny und Oswald, geht es um eine Erpressung
auf dem Schulweg. Die Zuschauer werden erleben, wie Max und Jenny durch
Freundschaft, Zusammenhalt und Mut eine scheinbar ausweglose Situation
meistern.
Im Verlauf der Geschichte wird gemeinsam mit den Zuschauern das „Starke
Freunde Lied“ gesungen. Mit den Terminvereinbarungen erhalten die
Einrichtungen den Text und die Melodie des Liedes.
Das Puppenspiel soll Kinder bestärken, sich bei Problemen, Menschen aus
ihrem persönlichen Umfeld anzuvertrauen und helfen zu lassen. Im Anschluss
an das Puppentheater werden mit den Kindern Lösungsmöglichkeiten für die
gezeigte und ähnliche Situationen erarbeitet.
Zur weiteren Nachbereitung bekommen die Zuschauer einen Bastelbogen mit
Fingerpuppen, die den Handpuppen aus dem Theaterstück entsprechen.


Polizeipuppenbühne MV Rampe

Christian Sofke, Jens Otto, Guido Nowak, Juliane Auf dem Thie

 

Landeskriminalamt
Mecklenburg-Vorpommern
Polizeipuppenbühne
Retgendorfer Straße 9
19067 Rampe

 

 

„Die Wippe!“
Auf einem Kinderspielplatz am Rande der Stadt wurde eine neue Wippe aufgebaut.
Oma Schmidt kommt geradewegs mit ihrer Enkelin Heide von der Schule. Plötzlich sieht Heidi die neue Wippe auf dem Spielplatz und läuft ganz begeisternd dort hin.
Sie möchte diese Wippe auch gleich ausprobieren, aber sie muss noch auf ihre
Freunde warten.
Sie verspricht der Oma, dass sie sich an die mit ihr abgesprochenen
Verhaltensregeln für ihre Sicherheit auf dem Spielplatz halten werde.
Aber es kommt doch ganz anders!
Wird Heide dem verlockenden Angebot einer fremden Person standhalten können!
Alle Puppenbühnenbesucher möchten wir in unserem spannenden und
lehrreichen Puppenspiel zeigen, dass es fremde Personen gibt, die es nicht immer gut meinen wenn sie es wieder geschafft haben, mit ganz heimtückischen Versprechungen, Mitteln und Methoden, kleine und unschuldige Kinder zum Mitgehen zu überreden.
Wenn sich aber Kinder an die erforderlichen Verhaltensregeln halten, die wichtigen im Bezug zur Abwehr gegenüber Fremden Menschen notwendig sind, wird es keiner mehr schaffen, Kinder zum Mitgehen zu bewegen.
Um ein Gefühl für die bevorstehende Gefahr selber zu entwickeln, soll unser
Publikum aktiv bei unserem Puppenspiel dabei zu sein. Sie sollen die Handlungen sämtlicher Figuren verfolgen und beobachten, um bei gefährlichen Situationen eigenständige und richtige Entscheidungen treffen zu können.


Verkehrspuppenbühne Steinfurt

Frank Lösch Frank Rogge

Verkehrspuppenbühne
Steinfurt
Direktion Verkehr, VUP/VSB
Hansaallee 10
48429 Rheine

 

 

 

„Alle machen Fehler“
IIn dem Stück „Alle machen Fehler“ geht es um das sichere Überqueren der Straße an einer Ampel. Der Hauptdarsteller Wuschel ist noch sehr jung und
unkonzentriert. Er muss sich das richtige Verhalten an einer Ampel von Frank und den Kindern erklären lassen.
Als ein älterer Herr (Willi) die Straße bei Rotlicht überquert will, werden die Kinder gefordert.
Sie versuchen ihn vergeblich davon abzuhalten. Glücklicherweise kann ein
herannahendes Auto rechtzeitig bremsen. Zu allem Übel beschimpft der
unbelehrbare Willi sogar noch den Autofahrer und die Kinder.
Frank + Frank führen mit dem Willi ein Ampeltraining durch und Willi verspricht den Kindern, nie mehr bei Rot über die Straße zu gehen.


Polizeipuppenbühne Weiden

Thomas Nörl, Bernadette Heining, Georg Hüttner

 

Polizeiinspektion Weiden
Puppenbühne
Regensburger Straße 52
92637 Weiden i. d. Opf.

 

 

 

„Der verzauberte Kaspar“
Der Kaspar kennt sich überhaupt nicht mehr aus – und alles läuft im Straßenverkehr falsch. Er kann sich an wichtige Verkehrsregeln nicht mehr erinnern und macht alles verkehrt.
Die böse Hexe hat ihn verzaubert, damit er alles vergisst. Erst wenn er drei Mal im Verkehr etwas richtig macht, ist der Zauber gebrochen. Das schafft der Kaspar natürlich – mit Hilfe seines Freundes, dem Hund Wuschel, und natürlich den Kindern. Dadurch ist der böse Zauber gebrochen und der Kaspar macht auch wieder alles richtig.
Während des Stückes werden die Kinder in die Handlung mit eingebunden und sind immer am Spielgeschehen beteiligt. Ihnen wird auf spielerische Weise und durch ihre aktive Hilfe, dass der Kaspar auch ja alles richtig macht, das korrekte Verhalten im Straßenverkehr vermittelt. Vor und nach dem Stück wird das Puppenspiel durch eine Polizistin moderiert und die Kinder gewinnen durch das hautnahe Erleben das Vertrauen und den Zugang zur Polizei.
Und zum Schluss gibt´s natürlich auch noch eine kleine Überraschung.


Päpp Wilhelmshaven

 

Jürgen Paul,
Bianka Stutz, Annelie Büter,
Kristin Lorenz

Polizeidirektion Oldenburg
SB Prävention Päpp
Mozartstraße 29
26382 Wilhelmshaven

 

 

 

 

 

 

„Piet und der Straßenexperte“
Der Frosch Piet Platsch hat Probleme beim Überqueren einer Fahrbahn. Der
„Straßenexperte“ Rocco von Rotbär sagt ihm, dass er einfach nur über die
Straße rennen muss.
Zusammen mit den Kindern zeigt der Moderator dem Piet, welche Regeln manbeim Überqueren der Fahrbahn beachten muss.
Gelingt es nun allen, den Rocco einzufangen, damit auch er Verkehrsunterricht bekommen kann?